Sie erreichen uns per Mail info@atmospheric-art.com oder telefonisch unter +49 (0) 151 – 10050001

Atmosphärische Führung ist authentische Führung

Atmosphärische Führung beruht wesentlich auf der Selbstkultivierung einer Führungskraft, also der beständigen Arbeit an sich selbst und der Reflexion der eigenen atmosphärischen Wirkung. Voraussetzung dafür ist die Authentizität der Führungskraft. Weshalb atmosphärische Führung notwendig auf authentischer Führung aufbaut und was authentische Führung im Kern ausmacht, ist Thema dieses Blogs. (mehr …)

0 Kommentare

6 typische Führungsfehler

„Mitarbeiter verlassen die Führungskraft – nicht das Unternehmen.“ Dieser Spruch begründet meine letzte Kündigung treffend. Deshalb ist es umso wichtiger, genau hinzuschauen, was typische Führungsfehler sein können. Zum einen für Führungskräfte, um ihren Führungsstil zu reflektieren, zum anderen für Mitarbeiter wie mich, die positive Veränderungen selbst in die Hand nehmen können. Basierend auf meinen Erfahrungen als Mitarbeiterin in konservativ geführten Unternehmen, aber auch als Coach kann ich sagen, dass insbesondere sechs Fehler fatal auf die Motivation der Mitarbeiter wirken und für mich persönlich einen Kündigungsgrund darstellen. (mehr …)

0 Kommentare

Künstliche Intelligenz trifft Atmospheric Leadership

Florian Schild, Gründer und Geschäftsführer von boot.AI, und Ralf Wiemann, Gründer und Partner der Atmospheric Art, waren am 22. März 2019 Gastgeber und Veranstalter der Meetup-Veranstaltung zur Künstlichen Intelligenz in der Plato Academy Bonn. Florian Schild zeigte als Anbieter von KI auf, wie eine disruptive Technologie die Arbeitswelt von heute radikal und innovativ auf den Kopf stellt, und Ralf Wiemann erläuterte, wie Führungskräfte dabei klaren Kopf behalten und Organisationen den Wandel als Chance nutzen können.

(mehr …)

0 Kommentare

Atmosphärische Führung im Zeitalter der Digitalisierung

Die voranschreitende Digitalisierung ist gerade dabei, unsere Arbeitswelt grundlegend auf den Kopf zu stellen. Bei der digitalen Transformation geht es nicht nur um einen tiefgreifenden Wandel hin zu einer Automatisierung und Optimierung von Arbeitsprozessen, sondern um eine grundlegende Veränderung des menschlichen Selbstverständnisses. Die Digitalisierung führt zu einem umfassenden Kulturwandel, der in Anlehnung an „Industrie 4.0“ auch als „Kulturwandel 4.0“ bezeichnet wird.

(mehr …)

0 Kommentare

Der Inhalt ist hier zu Ende

Es gibt keine weiteren Seiten